Chlaus-Wichteln statt Chlaushock

Am 5. Dezember 2020 hätte eigentlich unser alljährlicher Chlaushock stattgefunden. Doch leider musste dieser aufgrund von Covid-19 abgesagt werden.

Das Chlaushock OK hat sich als Ersatz eine Wichtelaktion ausgedacht.

So konnten wir ohne physisches Treffen ein wenig Weihnachtsfeeling gemeinsam als Turnverein erleben. Es konnten alle, auch Turnerinnen in Quarantäne, problemlos und „corona-konform“ an dieser Wichtelaktion teilnehmen.

Die Turnerinnen erhielten im vorraus ihren Wichtel zugeteilt. Am besagten 5. Dezember legten alle Turnerinnen ihr Geschenk in ihren Briefkasten.

Mit dem Auto, Weihnachtmusik, einem ugly Christmas Sweater und Nikolausmütze ging es für die Oberwichtel auf Geschenke-Tour. Dabei war die grösste Herausforderung, alle Briefkästen der Turnerinnen zwischen Schänis und Glarus zu finden.

Am Ende des 5. Dezembers konnten alle Teilnehmerinnen ihr Geschenk erhalten, auch wenn es nicht immer reibungslos verlief. Bei einer Turnerin wurde das Wichtelgeschenk schon von einem Familienmitglied ausgepackt, eine Andere hat es schlicht und weg vergessen. Natürlich hatten nicht alle Briefkästen dieselbe Grösse und so musste manchmal ein anderes Plätzchen für das Geschenk gefunden werden.

 

Es waren wirklich viele, kreative und coole Geschenke dabei, die uns den Advent definitiv versüsst haben!

Trotz den vielen negativen Dingen momentan, konnten wir auch hier wieder etwas Positives daraus ziehen und das Beste daraus machen! #eisteameisziel