Chlaus-Apéro


Der Chlaushock ist eine langjährige Tradition, welche immer im Dezember stattfindet. Aufgrund der Corona Situation gab es bereits im letzten Jahr eine Wichtelaktion statt dem gemütlichen Beisammensein.

Auch dieses Jahr konnten wir den Anlass nicht wie gewohnt durchführen. Am 4. Dezember trafen sich 19 Turnerinnen beim Ochsenplatz. Dort bekamen sie den ersten QR-Code für die Schnitzeljagd. Diese führte sie kreuz und quer durch ganz Niederurnen. An den verschiedenen Standorten waren weitere QR-Codes angebracht, welche die Turnerinnen mit dem Handy einscannen konnten und verschieden Rätsel lösen mussten. Damit gelangten sie zum nächsten Hinweis. Die Tipps wurden zum Beispiel auf der DTV Internetseite versteckt und konnten nur mit einem sattelfesten Vereinswissen erraten werden.


Am Ziel angekommen, gab es in einem Unterstand an der frischen Luft, einen leckeren Apéro zu geniessen. Zuerst gab es eine feine Gerstensuppe zum Aufwärmen. Mit Sandwiches, Dip, Kuchen und vielem mehr konnten sich die Frauen verpflegen. Natürlich gab es auch den obligatorischen Glühwein und Punsch dazu.

Auch der Chlaus und seine Helferlein für das nächste Jahr wurden mittels Zufallsprinzips auserwählt. Mit weihnachtlicher Musik und in einer gemütlichen Atmosphäre genossen wir mit vielen interessanten Gesprächen den Abend.

Auch der Schluss des Abends werden wir nicht sehr schnell vergessen. Plötzlich begann es stark zu stürmen und regnen. Innerhalb weniger Minuten haben alle mitangepackt und alles ins Trockene gebracht. So schnell war ein Chlaushock bestimmt noch nie aufgeräumt. :)